~$ less Widerstand
   Eine Auflistung möglicher widerständischer Praktiken:

   - Datenverweigerung bzw. Opt-Out
   - gesellschaftliches Engagement
   - politischen Druck erzeugen
   - Angriffe auf Datenschutz/Privatsphäre öffentlich machen – zB. im eigenen Betrieb
   - Whistleblowing/Leaking – Quellenschutz durch Anonymität!
   - Hacking/Sabotage – on- & offline
   - Images von Datenkraken beschmutzen
   - öffentliche Proteste und sonstige Straßenaktionen
   - Fake-Daten und Identitäten schaffen und nutzen – Datenerhebungen & -verwertungen sabotieren
   - Multiple Accountbenutzung – Verwischen der Personalisierung
   - „Rauschen“ erzeugen
   - Unbeständig sein
(END)
quit